streitweise - würdigen was dahinter liegt

Praxis für Mediation und Streitkultur

   

Da ist ein Streit. Er vergiftet schon nahezu alles.

Sie  sind erschöpft, frustriert und ratlos.

Alles was Sie versucht haben, ist gescheitert.

Sie wissen nicht mehr weiter.

Sie fühlen sich ohnmächtig, verletzt und wie im falschen Film.

Aber Sie sind entschlossen und geben nicht auf.

Es braucht neue Wege, eine Hilfestellung, Lösungen und seelische Entlastung.

Vielleicht finden Sie sie hier.

Streitkultur Seminare

Kursangebote auf Anfrage

Kundenkontakt ohne Stress

„Egal wer da kommt – ich bin offen und bereit“

Entschärfung einer prinzipiell prekären beruflichen Situation durch Stärkung der persönlichen Kompetenz und Haltung

Einfach besser streiten

„Wenn schon streiten, dann aber richtig“

Auseinandersetzungen mit uns selber, mit anderen und mit den „Umständen“ sind unser tägliches Brot. Aber da ist noch viel Luft nach oben, um sich souveräner und weniger verwundbar zu fühlen. Da setzen wir an.

Ich sorge für mich

„Mein Streitmuster erkennen und erweitern“

Um sich für das Feld der alltäglichen Auseinandersetzungen neu zu wappnen, erforschen wir die bisher erlernte Matrix, üben neue Sichtweisen und Techniken in der Kommunikation ein und etablieren eine veränderte angstfreiere Haltung.

Neu als Chef

„Ich habe das Sagen – habe ich das Sagen?“

Chef sein, lang ersehntes Ziel und neue Bürde zu gleich. Gespräche, Gefühle, Gewichtungen – alles fühlt sich anders an und will neu bewertet werden.

Vom Gründer zum Profi

„Gründen ist leicht, Überleben und Gedeihen schon schwieriger“

Der Reiz des Anfangs, das Spielerische und Spaßige geht und die Schwere von Verantwortung und Alltag stellen sich ein. Da bin ich gefordert mich zu entwickeln.

Team und Streit

„Streitlösung der Mediation in nachhaltige Kommunikationsmuster überführen“

Als Ansatz einer Teamentwicklung dient die Bearbeitung eines aktuellen Streits mittels einer Mediation. Drauf aufbauend werden zugrundeliegende Muster benannt, persönliche Anteile angeschaut und neue Umgangsweisen vereinbart und eingeübt.

Mediation

Der Ablauf einer Mediation ist im Kern ein verlangsamtes, sehr umfassendes Gespräch mit dem Mediator im Beisein des Konfliktpartners.

Langsam, weil ein Thema oder ein Sachverhalt so lange besprochen wird, bis er von allen verstanden worden ist.

Umfassend, weil neben der "Sache" auch die Gefühle und Wertungen dazu aufgedeckt und vermittelt werden. Jeder wird gehört und gesehen solange wie es nötig ist.

Erfahrungsgemäß erlaubt diese große Sorgfalt im Detail eher eine zügige Klärung im Gesamten als ein rasches darüber Hinweggehen.

Die Gesprächsführung liegt in der Hand des Mediators, Inhalte und Entscheidungen in der Sache aber bei den Konfliktpartnern.

Der Rahmen dazu wird in einer Mediationsvereinbarung geschaffen, die als Verabredung der 3 Beteiligten zum Gelingen der Sitzungen zu verstehen ist.

Dort werden Grundbedingungen wie Vertraulichkeit, Offenlegung aller Sachverhalte oder Gesprächsregeln vertraglich vereinbart.

Dazu kommen Absicherungen wie externe Rechtsberatung.

Es gibt nichts Kleingedrucktes, alles wird transparent besprochen und geregelt.

Kontakt

Hier können Sie mich erreichen

HANS-CHRISTOPH BINDER

im Oberland

  •   +49 151 17131162
  •   +49 8802 2213299
  •  Berg 39, 82386 Oberhausen

Hans-Christoph Binder

in München, Kanzlei Kager, Brienner Str. 44/II

  •   +49 151 17131162
  •   +49 8802 2213299
  •  Berg 39, 82386 Oberhausen

Biographie

Wegstrecken

Meine Kindheit und Jugend habe ich in München verbracht, in einer Familie mit 3 Brüdern, katholische Sozialisation, bildungsorientierter Aufstiegsmodus, relativ undramatisch.

Nach Wehrdienst kam ein Studium von Theologie und Philosophie in München und Jerusalem. Eintauchen in eine geistige Welt, herausfordernd, überwältigend, befreiend. Die "üblichen" Beziehungsentwicklungsdramen in dieser Zeit hatte ich natürlich auch.

Ich bin plangemäß in den kirchlichen Dienst gegangen. Zeitgleich fanden Heirat und Familiengründung statt, das ganze Programm bis hin zum Hausbau.

Im Jahr 2000 bin aus dem kirchlichen Dienst ausgeschieden, habe mich zum Mediator weitergebildet und meine Praxis "streitweise" gegründet.

Dann habe ich noch eine Umschulung zum Informationstechnologen drangehängt, ein zweites Standbein der Selbständigkeit.

Es folgen turbulente Jahre mit Gründerthematiken, Scheidung, finanziellen Engpässen, Erfolge und Mißerfolge als Freelancer, Mediator und dann auch als Reiseleiter

Als geschiedener Vater kenne ich daher die Dilemmata einer zerbrochenen Familie aus eigener Erfahrung.

Jetzt habe ich ein solides Umfeld geschaffen, Wohnort und neue Beziehung sind gut und stabil, ein Neustart mit Mediation und Seminaren findet statt, die Dinge rücken an die richtigen Stellen in meinem Leben.

Leitlinie

Ich arbeite mit klaren Ansagen und nach verbindlichen Regeln. Bei Konflikten gibt es keine Schleichwege und Abkürzungen.

Mediation ist anspruchsvoll und nur dann eine echte Lösungsoption, wenn die Klienten ihren Konflikt offen und klar sehen wollen. Es ist echte Arbeit.

In meinen Kursen steht das eigene Verhalten im Mittelpunkt. Widerstände, Altlasten, Bequemlichkeiten, das sind da die Fundstücke auf einem Weg zu neuen Möglichkeiten. Sie gefallen nicht jedem.

Zuerst gilt es, wahr zu nehmen - Gefühle, Impulse, körperliche Reaktionen- dann erst vermessen wir die Bedeutungen, die damit einhergehen.

Nachricht senden

Bitte beschreiben Sie kurz Ihr Anliegen.

Philosophie

"Wir können nicht nicht kommunizieren."

Dieses Feststellung des Psychologen Paul Watzlawik weist auf die Tatsache hin, wie sehr wir Menschen stets und unvermeidlich miteinander in Beziehung stehen.

Am deutlichsten natürlich im gesprochenen Wort im echten Dialog, dann auch im geschriebenem, gedruckten, gesendeten und gepostetem Wort in den Medien.

Wesentlich ungesteuerter sind die Signale, die im Ton, im Gesichtsausdruck, in der Körperhaltung nonverbal ausgesendet werden.

Und dann noch all die Botschaften, die wir mit unserer Kleidung, den Dingen, mit denen wir uns umgeben, dem Wohnort und dem Beruf und den Beschäftigungen, die wir ausüben, in die Welt hinaus rufen.

Wir kommunizieren ständig, ausdauernd und umfassend und es ist eine Illusion, zu denken, dass wir das kontrollieren könnten, was andere davon aufnehmen und wie sie es interpretieren.

So gesehen stellt es in jeder Gesellschaft eine große Kulturleistung dar, wenn wir Menschen uns "beim Wort nehmen".

Damit schaffen wir sicheren Grund, rational und überlegt unsere Beziehungen zu gestalten.

Jeder kennt den "Kulturverlust" in sich selbst, wenn wir in Streit geraten und reflexartig die Integrität unseres Gegenübers auf´s Primitivste in Frage stellen.

Was erlauben wir uns dann über den Anderen zu reden, zu denken, zu fühlen und zu unterstellen!

Es erfordert Mühe und Arbeit, die befriedete Zone mitmenschlicher Kommunikation im Streit nicht auf zu geben.

Das geht mit Hilfe leichter und Lösungen finden sich auch!

Impressum

1. Haftungsbeschränkung

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigeneGefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

2. Externe Links

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter (“externe Links”). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

3. Urheber- und Leistungsschutzrechte

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt. Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

4. Datenschutz

Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann. Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

5. Besondere Nutzungsbedingungen

Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Nummern 1. bis 4. abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.

Quelle: Disclaimer von Juraforum.de / Rechtportal und www.connektar.de

Verantwortlich im Sinne der Readaktion:

Hans-Christoph Binder

Berg 39

82386 Oberhausen

08802/2213299

0151/17131162